Taubertal 100 Ergebnisse:


2017: Ergebnisse und Berichte 4.Taubertal 100


Ergebnisse

50 km-, 71 km-, 100 km- und 100 Meilen-Lauf vom 7.10.17


http://www.racesolution.de/ergebnisse.html?event=taubertal-100-3


Die Urkunden sind aus der Ergebniskliste aktivierbar.

Einfach den Namen anklicken, dann erscheint die Urkunden-Funktion


Ergebnisse 100 Meilen-Lauf 2017:

Dateidownload

 

Ergebnisse 100 km-Lauf 2017:

Dateidownload


Ergebnisse 71 km-Lauf 2017:


Dateidownload


Ergebnisse 50 km-Lauf 2017:

 

 

 

 

Dateidownload



Am Samstag dem 07.10.17 erreichten 229 Läufer bei der vierten Veranstaltung vom Taubertal 100 erfolgreich ihr Ziel. Bei der Premiere über den 100 Meilen-Lauf liefen 28 Teilnehmer im Ziel von Gemünden ein. Bei den 100 km-Läufern erreichten 117 Läufer-, bei den 71 km 35 Teilnehmer- und beim 50 km-Lauf 47 Teilnehmer das Ziel.

Das Taubertal 100 Team bedankt sich bei den Läufern und den Helfern für den erfolgreichsten Taubertal 100 ever.

Einige Streckenrekorde wurden dabei verbessert, wie die 100 km Zeit der Damen von Nele Alder Baerens mit 7:44:34 h und die 71 km Zeit von Kathi Schichtl über 6:04:54 h.
Ein neuer Teilnehmerrekord wurde mit 229 Finishern erreicht.


Vor dem Start als Botenläufer beauftragt zu werden und nach dem Zieleinlauf von 100 km und 100 Meilen zum Ritter geschlagen zu werden, begeisterte alle Teilnehmer. Der Fackellauf vor dem Start durch die Altstadt in Rothenburg und das Ritteressen bei der Siegesfeier in der Burg von Wertheim und im Koppen von Gemünden rundeten das Bild als Ultra-Event ab.


Die Gesamtsieger der jeweiligen Distanzen:

50 Kilometer von Rothenburg nach Bad Mergentheim:
Damen:
1. Lora Reitblat, Never Walk Alone, 4:29:11 h
2. Ivonne Vorath, 4:51:36 h
3. Patricia Kusatz, 5:03:03 h
Herren:
1. Stefan Birzele, 3:56:05 h
2. Norbert Mößner, SCR Schnaittach, 3:58:08 h
3. Christian Wagner,Team ultraSports, 4:13:47


71 Kilometer von Rothenburg nach Tauberbischofsheim:
Damen:
1. Kathi Schichtl, Salamon Running Team Austria, 6:04:54 h
2. Mara Lückert, SV Wenden, 6:12:52 h
3. Verena Ullmann, pure body, 7:07:16 h
Herren:
1. Stefan Bergler, 5:23:18 h
2. Niels Bubel, LG Nord, 5:24:21 h
3. Matthias Knapp, GutMuths-Rennsteiglaufverein, 6:08:02 h


100 Kilometer von Rothenburg nach Wertheim:
Damen:
1. Nele Alder-Baerens, Ultra Sport Club Marburg, 7:44:34 h
2. Katrin Filius, 9:41:28 h
3. Miriam Kudermann, 9:57:17 h
Herren:
1- Robbie Bell, MPM Hengelo, 7:53:53 h
2. Florian Felch, Lebkuchen und Allerlei, 8:00:44 h
3. Martin Ruff, Nokia Running Team, 8:48:14 h


100 Meilen von Rothenburg nach Gemünden:
Damen:
1. Timea Bontovics, DUV, 21:11:19 h
2. Manuela Schmitz, TVB, 22:10:20 h
3. Gabi Schumacher, Lions, 23:21:07 h
Männer:
1. Adam Zahoran, LG Bamberg, 13:47:51 h
2. Hilmar Langpeter, TV Rot am See, 16:47:51 h
3. Ulrich Trodler, Citylauf-Verein Dresden, 17:13:36


Der nächste Taubertal 100 findet am 6.10.18 statt über die Distanzen 50 km, 71 km, 100 km und 100 Meilen als Punkt- und Punkt Strecke.


Der 100 km-Lauf vom Taubertal 100 ist 2018 Wertungslauf für den DUV-Cup.






2016: Ergebnisse und Berichte 3. Taubertal 100



Taubertal 100:

Ergebnisse 50 km-, 71 km- und 100 km-Lauf vom 1.10.16

 

50 km-Lauf:




71 km-Lauf:


 




100 km-Lauf:


 



3. Taubertal 100

 

Am Samstag dem 01.10.16 nahmen 143 Läufer bei relativ guten Wetterbedingungen an der dritten Veranstaltung vom „Taubertal 100“ Ultramarathon teil.

Das Taubertal 100 Team bedankt sich bei den Läufern und Helfern die den emotionalsten und schönsten Taubertal 100 ever ermöglichten.

Alle Streckenrekorde m/w der jeweiligen Distanzen wurden verbessert, bis auf die 100 km-Zeit von Kathie Schichtl. Das wird sie wohl nächstes Jahr selbst tun müssen. Ein neuer Teilnehmerrekord mit 143 Finishern wurde dabei erreicht.

 

Ein sensationeller Streckenrekord über 100 km wurde dabei von Jan Lantink aus Holland in 7:17 h erreicht. Auf der 71 km Strecke erfolgte ein neuer Streckenrekord von Karsten Fischer in 4:55 h und Mara Lückert in 6:15 h und auf der 50 km Strecke von Niels Bubel in 3:07 h und Nele Alder in 3:27 h.

 

Die Ritterzeremonie vor dem Start als Botenläufer beauftragt zu werden und nach dem Zieleinlauf von 100 km zum Ritter geschlagen zu werden, begeisterte alle Teilnehmer. Der Fackellauf vor dem Start durch die Altstadt in Rothenburg und das Ritteressen bei der Siegesfeier in der Burg Wertheim rundeten das Bild als Ultra-Event ab. Taubertal 100 ist einfach mehr als ein Ultralauf es soll ein Festspiel des Ultralaufens werden. Wir arbeiten daran weitere emotionale Mittelalter-Rituale aufzunehmen.

 

Die Gesamtsieger der jeweiligen Distanzen:


 

50 Kilometer von Rothenburg nach Wertheim:

  


Damen:

1.    Nele Alder-Baerens aus Berlin in 3:27:41 h

2.    Branka Hajek aus Großaltdorf in 3:44:56 h

3.    Almut Dressler aus Berlin in 3:53:06

Herren:

1.    Niels Bubel aus Berlin in 3:07:52

2.    Gerrit Wegener aus Berlin in 3:11:33 h

3.    Carsten Stegner aus Nürnberg in 3:13:41 h


 

71 Kilometer von Rothenburg nach Tauberbischofsheim:


Damen:

1.    Mara Lückert aus Gummersbach in 6:15:00 h

2.    Elisabeth Butz aus Ottweiler in 8:01:42 h

3.    Patricia Kusatz aus Berlin in 8:12:18 h

 

Herren:

1.    Karsten Fischer aus Großkrozenburg in 4:55:59 h

2.    Christoph Lux aus Bad Homburg in 5:37:10 h

3.    Michael Sommer aus Oberstenfeld in 5:37:10 h

 

100 Kilometer von Rothenburg nach Wertheim:


 

Damen: 

1.    Simone Durry aus Düsseldorf in 10:02:08 h

2.    Christine Kohnert aus Bayreuth in 10:40:11 h

3.    Anke Scherbath aus Obernburg in 10:53:12 h

Herren:

1.    Jan -Albert Lantink aus Borne, Niederlande in 7:17:33 h

2.    Ernst Ekkehard aus Petit Lancy, Schweiz in 8:44:04 h

3.    Marc Soba aus Frankfurt in 8:55:14 h

 

 

Im Abstand von 5 Kilometer wurden die Läufer von über 90 Helfern mit 19 Getränke- und Verpflegungsstationen versorgt. Die basischen Getränke und Nahrungsmittel sind sorgsam ausgewählt und bestens für Ultraläufer geeignet, ohne Magenbeschwerden zu verursachen. Vielfach bestand bei den Läufern der Wunsch nach Cola und Bananen. Leider sind Bananen schwer verdaulich und nur im vollreifen Zustand zu empfehlen, Cola ist säurelastig und führt nach einem kurzen Push zu einem Leistungsabfall und zu einer Stoffwechselstörung, deshalb bieten wir dies nicht an, bzw. Cola nur im Zielbereich 50 km, 71 km und 100 km. Wir werden nächstes Jahr Eigenverpflegung einführen im Abstand von 10 km, so dass Bedarfsträger von speziellen Lebensmitteln sich selbst versorgen können.

  


 

Fackellauf durch die Altstadt von Rothenburg

 

 

 

 

 

 

Beauftragung der Botenläufer durch einen Ritter

 

 

Ritterschlag für den ersten Sieger im 100 km-Lauf Jan Albert Lantink, der in einer Zeit von 7:17 h einen neuen Streckenrekord lief

 

 

 

Zeitungsartikel und Laufberichte 2016: Taubertal 100:

 

 

Dateidownload
Bericht Taubertal 100, Fränkische Nachrichten
Dateidownload
ganzseitiger Artikel Taubertal 100, Fränkische Nachrichten
Dateidownload
Bilanz Taubertal 100, Fränkische Nachrichten
Dateidownload
Vorbericht Fränkische Nachrichten
Dateidownload
Vorbericht Fränkische Nachrichten vom 30.09.16
Dateidownload
Erlebnisbericht von Steffen Frank
Steffen Frank.pdf [ 329.4 KB ]
Dateidownload
Erlebnisbericht von Mario Müller
Dateidownload
Erlebnisbericht Jens Nähler