Taubertal 100
 
Der Ritterlauf

Corona 2020


Die Veranstaltung des Ultramarathons "Taubertal 100" im Oktober 2020 ist wegen Corona abgesagt.

Es ist nicht absehbar wie sich die Infektionszahlen von Corona, und dadurch die rechtliche Lage und die Ansteckungsgefahr, in den nächsten Monaten entwickeln wird.

Wir verschieben daher die Veranstaltung Taubertal 100 auf das nächste Jahr.

Die bestehenden Anmeldungen für 2020 werden auf das Folgejahr übertragen.

Der nächste Taubertal findet am 02.10. 2021 statt.

 



Virtueller Corona-Lauf

Taubertal 100:



Ab dem 15.07. bis zum 04.10.2020 besteht die Möglichkeit, mit Wertung, die Streckenabschnitte 50km, 71km, 100km und 100 Meilen eigenständig zu laufen in Selbstverpflegung.

Dazu ist zu der Radwegausschilderung, zusätzlich jeder Kilometer von 1 bis 161 mit Straßenfarbe markiert.

Der Streckenverlauf steht auf der Homepage in der Rubrik "GPS-Streckenverlauf" zum download zur Verfügung. Dazu muss man sich beim Download-Anbieter einloggen oder anmelden. Man kann auch die GPS Datei mit der Startnummer per e-mail anfordern.

Ausschilderung der Strecke:

Die Strecke ist bei jedem Kilometer mit gelber Bodenmarkierung gekennzeichnet.

Der Radweg ist mit separater Wegesmarkierung ausführlich beschildert. Verlaufen ist unmöglich.

Restaurants, Tankstellen, Biergärten, Brunnen und Friedhöfe entlang der Strecke von km 10 bis km 161

Restaurants entlang der Strecke
Restaurants an der Strecke Taubertal 100 von km 10 bis 161.pdf (124.16KB)
Restaurants entlang der Strecke
Restaurants an der Strecke Taubertal 100 von km 10 bis 161.pdf (124.16KB)


Besonderheiten des Streckenverlaufs:

Am Weikersheimer Schloss (km 35) vor dem Schlosseingang links abzubiegen und durch den Stadtgarten zu laufen.

In Markeslheim (km 42) ist die Behelfsbrücke abgerissen. Einfach 200 m gerade aus weiterlaufen und über die neue Brücke laufen.

Der Kurgarten in Bad Mergentheim (km 48) kann gelegentlich geschlossen sein. Dann am Eingang links den Weg entlang laufen, wieder links über die Brücke.

Am Ortsausgang Königshofen (km 60 und 61) sowie Lauda (km 64) sind Baustellen. Diese kann man umsichtig durch- oder umlaufen.

Teilnahmebedingungen:

Der virtuelle Corona-Lauf muss auf der Orginalstrecke durchgeführt werden, mit Start in Rothenburg und Ziel entweder 50km in Bad Mergentheim, 71km in Tauberbischofsheim, 100km in Wertheim oder 100 Meilen in Gemünden-Adelsberg.

Kosten:

Die Teilnahme und Wertung am virtuellen Corona-Lauf Taubertal 100 ist kostenlos.

Qualifikationsvoraussetzungen:

Es ist keine Qualifikation notwendig. Jeder Teilnehmer läuft in Eigenverantwortung.

Das beim virtuellen Corona-Lauf erzielte Ergebnis kann als Quali für den Taubertal 100 in 2021 genutzt werden, sofern es den erforderlichen Quali-Zeiten entspricht.

Teilnahmezeitraum:

vom 15.07.2020 bis 04.10.2020

Limit Zeiten:

Es sind keine Cut-Off Zeiten einzuhalten

Startnummer:

Angemeldete Teilnehmer (für den Taubertal 100 in 2021) erhalten auf Wunsch Ihre Startnummer zugesendet (per e-mail).

Rücktransport:

Die Bahn fährt werktags stündlich und am Wochenende zweistündig, von Wertheim über Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim nach Weikersheim.                      

In Weikersheim gibt es eine Buslinie die nach Rothenburg fährt.

Von Adelsberg mit dem Bus nach Gemünden. Von Gemünden mit der Bahn nach Würzburg, über Lauda, Bad Mergentheim nach Weikersheim.

Teilnahmewertung:

Nach dem Lauf wird das Ergebnis als GPS Protokoll- oder nur die Distanz und Laufzeit mit Benennung eines Zeugen zugesendet.

Das Ergebnis zur Wertung mit den Daten: Name, Vorname, Verein, Ort, Nation, Geschlecht M/W, Geburtsjahr, AK, Laufdatum, Distanz, Zeit ist per e-mail zu senden an: hubertus.beck@t-online.de.

Ergebnislisten:

Die Ergebnisse des virtuellen Corona-Laufs Taubertal 100 werden in einer separaten Ergebnisliste veröffentlicht. Jede Distanz wird dabei mit der Laufzeit gewertet und ein Ranking dazu erstellt. Der Lauf kann beliebig oft wiederholt werden, nur das beste Ergebnis einer Strecke wird gewertet. Es können verschiedene Strecken gelaufen und gewertet werden.

Zusätzlich gewertet wird der Duo-, Triple- und Quattro Lauf


Der Quattro-Lauf, die ultimative Herausforderung:

Wer es schafft alle vier Strecken 50km-, 71km,- 100km- und 100 Meilen einzeln, nacheinander innerhalb des Zeitraumes 15.7. bis 4.10.20 zu bewältigen, der wird als Quattro-Finisher gewertet.

Der Duo- und der Triple Lauf:

Duo Finisher sind Ultraläufer die jeweils die Distanz 50km und 71km bewältigen.

Triple Finisher sind Ultraläufer die jeweils die Distanz 50km-, 71km und 100 km absolvieren.

Die Ultra-Läufer des Duo-, Triple- und Quattro-Laufs werden mit der dafür benötigten Gesamtzeit zusätzlich gewertet.


Urkunde und Medaille für den Corona-Lauf 2020:

Auf Wunsch wird für eine Gebühr von 25 € bis 100km- und von 40 € für 100 Meilen-Läufer (die erhalten zusätzlich eine Gürtelschnalle), der virtuelle Corona-Lauf Taubertal 100 mit einer Urkunde und einer Corona-Sondermedaille bestätigt.                

Die Gebühr ist auf das Anmeldekonto einzuzahlen, nachdem die Urkunde und Medaille angefordert sind.



 


Ergebnislisten virtueller Corona-Lauf Taubertal 100 in 2020:

In dem Zeitraum vom 15.07. bis 04.10.2020 finishten in Summe 54 Ultraläufer den virtuellen Coronalauf auf der Orginalstrecke des Taubertal 100 über die Distanzen 50km, 71km, 100km und 100 Meilen.

Die 50km Strecke bewältigten 23 Läufer, die 71km Strecke 9 Läufer, die 100km Strecke 19 Läufer und die 100 Meilenstrecke drei Läufer.

Den Duo-Lauf über 50 und 71km finishten 6 Läufer, den Triple Lauf über 50km, 71km und 100km finishten 4 Läufer. Die ultimative Herausforderung, den Quattro Lauf, über 50km, 71km, 100km und 100 Meilen finishten zwei Läufer.

50km:

1. Frau: Sabine Pfaffinger aus Berlin in 4:30:39h               

1. Mann: Armin Zipf aus Niederstetten in 4:36:32h

71km:

1. Frau: Dunja Ams aus Niederstetten in 9:33:58h              

1.Mann: Herbert Gabriel aus Zusmarshausen in 7:09:29h

100km:

1. Frau: Purity Jenninger aus Dinkelsbühl in 12:34:09h       

1.Mann: Bernd Salzmann aus Wertheim in 10:21:35h

100 Meilen:

1. Frau: Judit Menz aus Lauda-Königshofen in 26:38:48h    

1. Mann: Rene Roth aus Wertheim in 21:07:45h

Duo-Lauf:

1. Frau: Dunja Ams aus Niederstetten in 15:50:18h           

1. Mann: Herbert Gabriel aus Zusmarshausen in 11:49:22h

Triple-Lauf:

1. Frau: Dunja Ams aus Niederstetten in 29:47:57h           

1. Mann: Bernd Salzmann aus Wertheim in 23:03:34h

Quattro-Lauf:

1. Frau: -              

1. Mann: Rene Roth aus Wertheim in 48:01:47h